Gesundheits- und Sozialfonds

Der Gesundheits– und Sozial­fonds (GeSoFo) beruht auf dem Grundsatz der Selbstverant­wortung und der Solidarität. Er gewährt seinen Mitgliedern beratunter­stützung im Gesundheits-­ und Sozialbereich.

Er fördert die gegenseitige vertrauensvolle Beratung und den Austausch persönlicher und professioneller Erfahrungen rund um die Themenbereiche Gesundheit und soziale Absicherung. Im Sinne der Selbstverantwortung schaffen sich die Mitglieder ein persönliches Konto, von dem sie Vorleistungen von Gesundheits- und Sozialleistungen refinanzieren können.

Die Solidargemeinschaft kann für darüber hinaus gehende Kosten beansprucht werden. Es können bei gesundheitlichen und/oder sozialen Problemlagen Fondsmittel in einer max. Höhe von 5.000.- € / Jahr über das Guthaben des persönlichen Kontos hinaus vergeben werden. Als Hilfe in Notsituationen kann er bei Krankheit / Unfall / sozialen Notfällen schnelle Hilfe gewähren. Durch die Förderung von Projekten unterstützt der GeSoFo Ideen und Aktionen im Sinne der Solidargemeinschaft.

Mitgliedschaft:

Alle WIBeN-Mitglieder und Fördermitglieder können dem GeSoFo beitreten. Die Höhe der monatlichen Beiträge für das persönliche Konto ist ein Vielfaches des Solidarbeitrages. Die Höhe des Solidarbeitrages wird von den Mitgliedern des GeSoFo jährlich festgesetzt. Die Einlagen erfolgen mit Zinsverzicht.

";