Permalink

off

Tomatensorten kennen lernen und verkosten

Eine Tomate muss nach Tomate schmecken … und nicht nur schön rund und rot aussehen oder ewig haltbar sein. Manfred Durben, Tomaten-Experte aus Hemmelzen, pflanzt jedes Jahr über 50 selbst gezogene Tomaten aus ca. 25 Sorten an und züchtet auch selbst. Er stellt seine Anbaumethode und eine Auswahl seiner besten Tomaten für den Anbau in unserer Region vor.

Altenkirchen. Bei der Verkostung erleben Teilnehmer Cocktail-, Salat- und Fleisch-Tomaten mit ganz unterschiedlichen Geschmacksvarianten und Farben – und von allen Sorten gibt es auch Kerne zum Mitnehmen.

Wer selbst leckere Tomaten im Garten hat, kann die Verkostung gern bereichern, wenn möglich mit Sortennamen. Am Ende der Veranstaltung wird die „Westerwälder Tomatenfavoritin“ gekürt.

Termin: Freitag, 30. August
Wann und Wo: 19.00 Uhr, Regionalladen UNIKUM, 57610 Altenkirchen, Bahnhofstr. 26
Veranstalter: Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V., Altenkirchen
Kontakt:Tel. 02681-9842767Internet: www.unikum-regionalladen.de (PM)

Kommentare sind geschlossen.