Ulrike Keßler Garten Antana – Küchenfee – Wandelkraft

Bornstraße 3, 57632 Kescheid

Tel: 02685 987391

www.garten-antana.de
www.kreative-verwoehnkueche.de
www.wandelkraft.de

Mail
Mail
Mail

Leistungen/Angebot


GARTEN ANTANA – ein heilsamer Ort für Mensch und Natur liegt im kleinen Dorf Kescheid im nördlichen Westerwald vor den Sieben Bergen. Seit 2001 entsteht auf 4500 qm in Handarbeit ein besonderer Ort.
Hier wachsen auf der Basis von Permakultur Beeren, Gemüse, Kräuter, Tee- und Heilpflanzen für den Eigenbedarf, für meine berufliche Tätigkeit als Köchin sowie für meine Führungen, Kräuter- und Kochkurse.




Küchenfee & Gartenzauber
Kreative Verwöhnküche

  • Catering und Partyservice für Firmen- und private Feierlichkeiten.
  • Garten-Event mit Zeltküche in Mutter Natur
  • Seminarverpflegung für Gruppen
  • Kochkurse und Kochevents

Im GARTEN ANTANA, in Schulküchen, bei Ihnen im Haus oder im Garten, als Geschenk für Freunde, oder als Fest mit Ihren Gästen.
Kochen Sie gemeinsam:
alpenländisch, ayurvedisch mit Mörser und Gewürzen, saisonalen Kräuter-Themen oder nach einer Wildkräuterwanderung.
Meine Kapazitäten reichen je nach Art Ihrer Feier bis 200 Personen.
Gerne verleihe ich Ihnen ausgewähltes Porzellan-Geschirr, Besteck sowie weitere Koch- und Buffet-Ausstattung.




Wandelkraft
Energetische Beratung für Raum, Mensch und Natur

Wünschen Sie sich mehr Wohlbefinden in Ihrem Zuhause?
Möchten Sie etwas verändern oder planen Sie neue Lebensräume?
Durch meine Zugänge zum Feinstofflichen und zur geistigen Welt spüre ich, in welchen Lebens- und/oder Wohnbereichen Veränderung nötig ist.
Einfühlsam verbinde ich mich mit Ihnen und Ihrem Lebensraum. Dabei unterstütze ich Sie sich neu auf Ihr Zuhause einzustellen, um wirksame Veränderungen entstehen zu lassen. Gerne gestalte ich mit Ihnen gemeinsam Ihren Wohnraum und Ihren Garten.
Wenn Sie es wünschen helfe ich Ihnen bei der konkreten Umsetzung Ihrer
Veränderungspläne.
Als Woodline-Händlerin berate ich Sie gerne über das Sortiment von Kastanienzäunen aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Eine Auswahl an Zaunmustern finden Sie in meinem GARTEN ANTANA in Kescheid.




Philosophie
Anwendung von Permakultur:
– mit wenig Energieeinsatz einen effektiven Gewinn erreichen
– unter Berücksichtigung der Ressourcen, Ökologie, Ökonomie und der Nachhaltigkeit
– im Einklang mit der Natur leben
– gesunde Symbiose mit Mensch, Tier-, Pflanzen- und Steinwesen
– auf der Basis von Kooperation anstatt Konkurrenz

Als gelernte Hauswirtschafterin, Ayurvedaköchin und Küchenfee koche ich gerne für viele Menschen. Dabei verwende ich frische Zutaten und bediene mich aus der Fülle meines eigenen Gartens, dem GARTEN ANTANA, in dem viele Kräuter, Gemüse-, Salat- und Obstsorten wachsen.
Beim Einkauf von Lebensmitteln achte ich auf regionale und saisonale Angebote der Biobauern, verwende vorzugsweise Demeter-Produkte oder lasse für Ihren Auftrag frisch ernten.

– Kräuter bringen den guten Geist in unsere Speisen
– ein mit Liebe zubereitetes Essen ist ein nahrhaftes Essen
– unsere Nahrung nimmt geistige Informationen auf und wir nehmen diese Informationen über unsere Nahrung mit auf.

Referenzen
Für Seminare, Teambildung, Firmenessen und Buffets:

  • CreNatur – Institut für Naturerlebnis-Pädagogik, E.S.B.P.E.e.V – Europäische Schule für biodynamische Psychologie
  • T-Mobile Bonn
  • Telekom Bonn
  • Biolandgärtnerei Hüsgen/Süchterscheid
  • 22-jähriges Jubiläum Haus Regenbogen/Eifel
  • Jubiläum des ANUAL Naturschutz/Asbach
  • Einweihung der Praxis Philippsen/Lohmar
  • Firmenessen für Reformhaus Lichius/Eitorf sowie Feldküche für Private Feier im Garten
  • Seminarhaus – Rott/Ww
  • Grube Luise/Ww
  • Haus Neuglück – Oberpleis
  • Seminarhaus in der Scheune – Hesseln
  • Seminarhaus alte Schule – Hesseln

2010 Teilnahme beim Wettbewerb von DM Drogerie Markt und der Deutschen Unesco „Ideen Initiative Zukunft“
– „Kräuterwind Genussreich Westerwald“
– Offene Gartenpforte „Südliches Rheinland“
– 2011 einer der Kräuterwind-Gärten der Region als Partner der Bundesgartenschau


Vita

Der Weg ist das Ziel – Lass Dich nicht abhalten – Und glaube feste daran.
Seit ich Kind bin, konnte ich mehr sehen und spüren als mein Umfeld
– mit 9 Jahren wollte ich den Beruf als Tischlerin erlernen
– mit 12 Jahren zeichnete ich mein Gesellenstück, wollte auf die Walz gehen
– seit meinem 15. Lebensjahr habe ich den elterlichen Haushalt geführt
– habe bei jeder Gelegenheiten für viele Menschen gekocht
– wollte einen Bauernhof und einen großen Garten haben
– mit 17 Jahren sah ich mich in einem eigenen Haus im Westerwald
– mit 29 Jahren entstand mein neues Ziel einen großen Heilgarten aufzubauen

Ich habe alles umgesetzt

– das Gesellenstück habe ich gebaut, als erste freigesprochene Tischlerin im Unter- und Oberwesterwald
– ich war 7 Jahre auf der Walz.
– 7 Jahre war ich Hirtin und Sennerin auf Schweizer Alpen
– seit 1991 habe ich eigene Ziegen
– ich bin gelernte landwirtschaftliche Hauswirtschafterin und
– koche und organisiere für viele Personen
– ich wohne in meinem Haus im Westerwald
– baue seit 2007 gezielt den GARTEN ANTANA
– dieser wächst kontinuierlich zu dem Garten wie ich ihn damals sah.

Engagement

Ich bin stolz darauf über den Weg der Permakultur, durch die Förderung des biologischen Landbaus in der ganzen Welt, durch die konsequente Verwendung von biologischen Lebensmitteln und das bewusste Vermeiden von Müll, meinen Anteil an Nachhaltigkeit auf dem Planeten Erde zu leisten.

Qualität statt Quantität
– Förderung des ökologischen Landbaus.
– Einsatz von umweltverträglichen Baustoffen
Anwendung von Permakultur
– mit wenig Energieeinsatz den größtmöglichen Gewinn erreichen
– unter Berücksichtigung der Ressourcen und der Nachhaltigkeit im
Einklang mit Mensch, Tier, Pflanze und Mineral
– auf der Basis von Kooperation statt Konkurrenz