Permalink

1

WIBeN organisierte Bus zur TTIP-Demo in Berlin am 10.10.15

Anlässlich der geplanten Großdemonstration in Berlin am vergangen Samstag gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA startete ein Bus mit Freihandelsgegnern von Altenkirchen. Organisiert wurde dieser anstrengende, aber sich durchaus lohnende „Tagesausflug“ von WIBeN. Mit über 20 Teilnehmern aus dem Westerwald zwischen 15 und 78 Jahren machte sich der Bus um 2 Uhr nachts in Richtung Berlin auf. Auch wenn im Vorfeld bereits von ca. 700 Bussen und 5 Sonderzügen, die aus der gesamten Republik erwartet wurden, die Rede war, übertraf die Menschenmenge, die sich an diesem Tag in Berlin eintraf doch unsere Vorstellungskraft. Der Platz füllte sich unglaublich schnell, sodass sogar auf die angrenzenden Flächen vom Kapelle-Ufer und benachbarte Straßen bzw. Brücken ausgewichen werden musste. In einem friedlichen Zug vom Hauptbahnhof über die Friedrichstraße zum Brandenburger Tor bis hin zur Siegessäule, wo die Abschlusskundgebung stattfand, fanden sich laut Organisatoren 250.000, nach Polizeiangaben 150.000, Menschen ein. Es war eine überaus bunte und erfolgreiche Aktion diverser Vereine, Initiativen, Gewerkschaften, Parteien und anderen Gruppierungen und alle Teilnehmer aus dem Westerwald waren froh, dass sie die Strapazen eines sehr langen Tages auf sich genommen hatten um bei diesem Ereignis dabei sein zu können um ein deutliches Zeichen zu setzen.Um 20 Uhr startete der Bus dann wieder gen Westerwald und um 3 Uhr trafen wir wieder in Altenkirchen ein.
ein paar Eindrücke gibt`s hier samt Film:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


";