21X

Da geht noch was!

REGIONALENTWICKLUNG IM WESTERWALD

21 X – Raum für Entwicklung:  ursprünglich nahm das Projekt das 21–jährige Jubiläum des Netzwerks WIBeN e.V. im Jahr 2006 zum Ausgangspunkt für eine breit angelegte Kampagne zu den Themen der „Agenda 21“ in der Region.

Alle Betriebe, Vereine, Verbände, Organisationen und Institutionen, die sich dem Westerwald, regionalem und nachhaltigem Wirtschaften, dem sanften Tourismus, ähnlichen Ideen und Entwicklungen verbunden fühlten, waren eingeladen mitzumachen! Gemeinsam wollte WIBeN mit diesen und dem Ministerium für Umwelt und Forsten und Verbraucherschutz (MUFV) des Landes Rheinland-Pfalz eine Reihe von Veranstaltungen durchführen, die Mut machen sollten, gemeinsam und freudvoll an der sozialen und ökologischen Entwicklung in der  Region mitzuwirken. In einundzwanzig Veranstaltungen unter einem gemeinsamen Veranstaltungsdach der regionalen Agenda 21 („21 mal 21“) sollten alle Kooperationspartner verdeutlichen, wie sie ihren Weg zu einer „… anderen Welt, die möglich ist…“ beschreiten und gestalten wollen. Dieses Verbandsgemeinde- und auch kreisübergreifende Aktions-Bündnis unter dem „Dach“ der lokalen Agenda 21 sollte sich als ein gemeinschaftstiffendes Erlebnis aller Teilnehmenden auf den Sozial- und Wirtschaftsraum Region Westerwald beziehen und gute Beispiele einer sozial-ökologischen Wirtschaftsentwicklung aufzeigen.

Aus dieser Projektidee entwi­ckelte sich die Marke „21X“

21X stellt eine Plattform für die Öffentlichkeitsarbeit und die Entwicklung wirtschaftlicher Tätigkeit mit nachhaltig ökologischer Zielsetzung dar. In den Themenfeldern werden virtuelle „Räume zur Entwicklung“ eröffnet. Es werden Perspektiven für ökologische Produkte, nachhaltigen Konsum, einen anderen Umgang mit Menschen in der Arbeitswelt und für neue Produkte und Dienstleistungen im Einklang mit Natur und Umwelt geschaffen.

Die „Räume zur Entwicklung“:

  • Gemeinschaft & Zusammenhalt
  • Westerwälder Identität
  • Erneuerbare Energien – Demokratisierung der Energiegewinnung
  • Markt

Suchen Sie nach geeigneten Themen und Veranstaltungen, nach neuen Ideen und alten Projekten, die es Wert sind, einmal besonders hervorgehoben zu werden. Lassen Sie uns gemeinsam aktiv werden und überlegen, wie eine Kooperationsveranstaltung aussehen könnte.

";