Lauter nette Leute!

DAS WESTERWÄLDER INITIATIVEN- UND  BETRIEBE-NETZ E.V. , KURZ: WIBEN

Im äußersten nördlichen Zipfel von Rheinland­-Pfalz rund um Altenkirchen entstand in den letzten drei Jahrzehnten ein außergewöhnliches Netz­werk.

Über 90 Betriebe und Initiativen aus den verschiedensten Bereichen sind im WIBeN e.V. organisiert. Seit Mitte der 80er Jahre fördert WIBeN aktiv die Kooperation und den Austausch zwischen den Unternehmen, entwickelt gemeinsame Weiterbildungsprojekte und bietet eine wichtige Basis für Gemeinschaft und Zusammenhalt.

Die Möglichkeiten und Chancen in einem Netzwerk von Menschen mit ähnlichen betrieblichen Strukturen und Anforderungen sind vielfältig. Der fachliche Austausch hinsichtlich der Verantwortung für den Betrieb und den davon lebenden Menschen bilden die Basis des Netzwerkes. Darüber hinaus unterstützen sich die Mitglieder gegenseitig in Krisensituationen mit Rat und Hilfe.

Auch das gemeinsame Engagement in gesell­schaftlichen, politischen, sozialen und ökolo­gischen Belangen und nicht zuletzt im Freizeit­bereich macht die Attraktivität von WIBeN aus.

Zusammenarbeit, Wertschätzung und Hilfe sind für uns erstrebenswert und zukunftsweisend.

WIBeN macht sich stark für den schönen  Westerwald durch:

  • Achtsamkeit im Umgang mit Menschen, Tieren,  Pflanzen, Wasser und Boden
  • Dezentralisierung von Energiegewinnung und Vertrieb ·
  • Qualität für den Verbraucher
  • Förderung von Handwerkskunst und Technik
  • Förderung von Kultur und Bildung in der Region·
  • Entwicklung und Stärkung der Region
  • Unterstützung des Bewusstseins der regionalen  Identität – in der Region, für die Region
  • Vernetzung der regionalen Anbieter bei Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung.

1 Kommentar

  1. Im Netzwerk BGE-Kreise besteht die Möglichkeit, eigene Erfahrungen in einem geschützten Rahmen mit dem Grundeinkommen zu machen. Elemente von Tauschring, Komplementärwährung und Grundeinkommen wurden hier zu einer Einheit verschmolzen.

    Als Basis dienen dabei die Tauschringidee, verbunden mit einer zinsfreien Komplementärwährung und einem frei konfigurierbaren Abgabensystem. Jeder Teilnehmer erhält dabei neben einem Startkapital ein monatliches Grundeinkommen in Form einer digitalen Währung. Dieses Geld kann eingesetzt werden, um z.B. Handel zu betreiben oder Dienstleistungen anzubieten. Über eine »Umlauf- und Umsatzsteuer« findet ein erneuter Rückfluss des Geldes in das BGE-Kreise-System statt. Das Geld ist zunächst als »Regionales Geld« vorgesehen, wobei nicht nur Einzelpersonen sondern auch Körperschaften an diesem System teilnehmen können.

    http://bgekoeln.ning.com/profiles/blogs/bedingungsloses-grundeinkommen-nicht-warten-sondern-starten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


";